Möbel & Garten ist eine Suchmaschine speziell für Möbel & Gartenausstattung.
Suchen Sie bei uns nach Lampen, Tischen, Betten, Stühlen oder Schränken... wir zeigen Ihnen die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Möbelfachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Seite des Online-Shops, in dem Sie die Möbel erwerben können.
Mit Möbel & Garten suchen Sie in hunderten Online-Shops gleichzeitig nach Möbeln und Wohn-Accessoires für Haus & Garten.
Zum Newsletter anmelden

Lassen Sie sich inspirieren von den Einrichtungsideen in unserem
Möbel & Garten Newsletter.

Absenden

M&G stellt vor

K.W.D. lebt und liebt „Müll“

Für Katja Werner ist der größte Abenteuerspielplatz ein Schrottplatz. Vergessen geglaubtes von der Straße zu nehmen und ihm eine neue Bestimmung zu geben ist ihr eine Freude. Im Jahr 2007 verschmolzen für die Berlinerin deshalb Passion mit Beruf. Unter dem Kürzel K.W.D. gründete sie ein Produktlabel, das sich der gestalterischen Auseinandersetzung mit dem Thema Upcycling widmet.

Aus alt mach neu

Scheinbar ausgediente Materialien in sinnvollem, oft auch überraschendem Kontext zu neuem Nutzen zu bringen, das ist Upcycling und das Motto von Katja Werner Desgin, kurz K.W.D. Einen Namen hat sich das Label vor allem durch die Arbeit mit recycelten Fahrrad- und Motorradschläuchen gemacht. Aus denen entstehen nicht nur freie Objekte und Installationen, sondern auch Taschen, Accessoires und andere nutzvolle Dinge. Frau Werners Anspruch bei der Produktentwicklung ist es, auf die Beschaffenheit, Besonderheiten und Ursprungsform des jeweiligen Materials einzugehen und diese Eigenschaften nutzbar zu machen. Auch den Ursprung des Materials erkennbar zu lassen, ist ihr wichtig. Besonderheiten wie industrielle Kennzeichnungen, Gebrauchsspuren oder Flicken werden deshalb betont und gezielt inszeniert. Das bedeutet Arbeit mit viel Herzblut und Liebe zum Detail. Das Ergebnis sind wunderschöne Unikate und Kleinserien, die hochwertig verarbeitet und langlebig sind.

Innovativ und nachhaltig

Bei der Umwandlung von scheinbar ausgedientem Material in neuwertige Designerstücke lässt die gelernte Designerin ihrer Fantasie freien Lauf.  Dabei fertigt sie nicht nur Kollektionen: Auch Sonderanfertigungen und eigene Produktentwicklungen werden sowohl für Firmenkunden angeboten, als auch auf Wunsch für Jedermann als Einzelstücke gefertigt. Durch die Wiederverwertung der bereits vorhandenen Stoffe wird zudem die Neuproduktion von Rohware reduziert. K.W.D. steht daher nicht nur für Kreativität und Innovation, sondern wird auch dem Gedanken der Nachhaltigkeit gerecht.

Aktuell ist im Berliner Ladenatelier eine Taschenserie zu sehen. Das Ausgangsmaterial für die hochwertigen Produkte liefern ausrangierte Förderbänder von Supermarktkassen, die ganz in Upcylingmanier nun ein zweites Leben als Einkaufstasche erfahren. Daneben gibt es die F»Serie zu bewundern, eine stilvolle und allwettertaugliche Lösung für den Frontgepäckträger des Fahrrads. Diese Tasche lässt sich bei Bedarf auch als Kiste nutzen. Da die Begeisterung für das markante Design nicht nur Radfahrer erfasste, bietet K.W.D. auch einen Rucksack, für den das extrem stabile Material mit alten Seesäcken kombiniert wird.

Alle von von K.W.D. produzierten Stücke werden ausschließlich im eigenen Ladenatelier in Berlin Friedrichshain hergestellt. Besucher können dort nicht nur sehen wie und wo die vielen Dinge entstehen, sie können sogar beim Arbeiten über die Schulter schauen und die Stücke im Showroom direkt erwerben.

Sehen Sie sich alle Produkte von K.W.D. an.