Möbel & Garten ist eine Suchmaschine speziell für Möbel & Gartenausstattung.
Suchen Sie bei uns nach Lampen, Tischen, Betten, Stühlen oder Schränken... wir zeigen Ihnen die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Möbelfachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Seite des Online-Shops, in dem Sie die Möbel erwerben können.
Mit Möbel & Garten suchen Sie in hunderten Online-Shops gleichzeitig nach Möbeln und Wohn-Accessoires für Haus & Garten.

M&G stellt vor

Die Daily-Soap der besonderen Art

Wer dachte, hier erwartet ihn die Vorstellung einer Seifenoper, den müssen wir enttäuschen. Bei Manus Seifenoper handelt es sich um das Geschäft von Manuela Roth, die auch den Namen ihres Onlineshops "my daily soap opera" wörtlich nimmt und Seifen für den alltäglichen Gebrauch kreiert.
Was verbirgt sich hinter Manu's Seifenoper?
Manu's Seifenoper ist meine Seifenmanufaktur inklusive eines Ladens. Dort produziere ich in kleinen überschaubaren Mengen sowohl meine Naturseifen, als auch Shampoos, verschiedene Körperpflege- und Badeprodukte.  

Produkte von und im Einklang mit der Natur

Was ist das Besondere an Ihren Produkten?
Im Gegensatz zu kommerziellen Seifen aus dem Supermarkt enthalten meine Naturseifen den natürlichen Glyceringehalt der jeweils verwendeten Pflanzenöle. Das wirkt sich besonders positiv auf das Feuchthaltevermögen der Haut aus. Achtet man bei der Seifenherstellung zudem auf einen hohen Anteil an unverseiften Fetten in der fertigen Seife, pflegt dieses überschüssige Fett die Haut zusätzlich. Alle meine Seifen sind daher mit mindestens 15% überfettet. Ausnahme bilden nur die Seifentorten und Shampooseifen. Sie sind mit maximal 9% überfettet, da eine höhere Prozentzahl hier nicht sinnvoll wäre.

Worauf achten Sie bei der Herstellung?
Neben dem natürlichen Glyceringehalt achte ich darauf, ausschließlich pflanzliche Öle und Fette zu verwenden. Ich lege allgemein großen Wert auf die Arbeit mit natürlichen Zutaten. Die einzigen Zusätze tierischen Ursprungs sind z. B. Milch, Bienenwachs oder Honig. Auf künstliche Konservierungsstoffe verzichtete ich völlig. Daneben ist mir eine ausgewogene Produktpalette, die vor allem auch für Allergiker und Menschen mit Neurodermitis und anderen Hautleiden geeignet ist, wichtig.

Aus der Not wurde eine Tugend

Wie ist Ihre Lust zur Seifensiederei entstanden?
Vor etwa 15 Jahren litt ich an schweren Ekzemen und Hautausschlägen im Gesicht. Ich war bei unzähligen Hautärzten, bekam die verschiedensten Medikamente verordnet, aber keines hat geholfen und keiner der aufgesuchten Ärzte konnte mir sagen, woher die Hautausschläge kamen. Irgendwann beschloss ich, all die Medikamente samt bis dahin von mir verwendeten Kosmetika wegzulassen. Ich stöberte einige einschlägige Bücher durch und fing an meine eigenen Cremes zu rühren. Dabei achtete ich vor allem darauf nur mit natürlichen Zutaten zu arbeiten. Mein Hautleiden war dann innerhalb weniger Wochen Geschichte.

Und diese positive Erfahrung motivierte Sie zum Verkauf Ihrer „Daily-Soap“?
Ja, genau. Die Erfahrung bestärkte mich darin, weitere Körperpflegeprodukte selbst herzustellen. Nach einiger Zeit waren alle handelsüblichen Produkte aus meinem Bad verbannt und durch meine selbst hergestellten Produkte ersetzt. Aus Spaß an der Freude und um auch anderen etwas Gutes zu tun, fasste ich nach vielen Jahren den Entschluss, einen Schritt weiterzugehen. 2009 habe ich deshalb mein Hobby zum Beruf gemacht und bin heute eine selbstständige Seifensiederin, mit eigener kleinen Seifenmanufaktur, einem Laden und einem Onlineshop.

Sehen Sie sich alle Produkte von Manu's Seifenoper an.